icon-phone.png

036606 635 - 0

icon-lang-en.png icon-lang-de.png
logo_jointtec_top.png

Imprägnierung und Regenerierung von Beton- u. Asphaltflächen

Neue Lösungen durch patentierte Verfahren.

Imprägnierung

    Regenerierung der Asphaltdeckschicht durch Imprägnierung

    Das vorhandene bituminöse Bindemittel in der alten Asphaltdeckschicht wird ohne zusätzlichen Mischprozess (wie z. B. bei den Remixverfahren) regeneriert und  Haarrisse vor dem Zutritt von Wasser und Salzlösungen geschützt.

    Alte ausgemagerte, rissige Asphaltdeckschichten werden durch Auftragen eines dünnflüssigen Regenerierungsmittels bearbeitet. Das Regenerierungsmittel dringt  infolge Kapillarwirkung in die Asphaltdeckschicht ein und regeneriert das vorhandene versprödete bituminöse Bindemittel.      

    Als Regenerierungsmittel wird ein Fettsäure-Methylestergemisch aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet.
    Zur Verbesserung der Abdichtung von Haarrissen wird dem Fettsäure-Methylestergemisch ein Hydrophobierungsmittel, bei starker Ausmagerung ein bituminöses Bindemittel zugegeben.

    Durch den Zusatz von jeweils 2% des Regenerierungsmittels bezogen auf das Bitumen ergibt sich beispielsweise eine Erweichung des gealterten Bitumens um jeweils mindestens eine Bitumensorte.

     

    Anwendungsgebiete:

    • Imprägnierung und Regenerierung von Beton- u. Asphaltflächen nach patentierten Verfahren
    Imprägnierung