icon-phone.png

036606 635 - 0

icon-lang-en.png icon-lang-de.png
logo_jointtec_top.png

Betoninstandsetzung von Brücken und Ingenieurbauwerken

...

Betoninstandsetzung

Neben der Fahrbahnsanierung ist im Zuge von Verkehrswegen auch die Betoninstandsetzung von Brücken und anderen Ingenieurbauwerken erforderlich.

Hier kommen unterschiedliche Verfahren und Materialien vom großflächigen Betonersatz über den Gradientenausgleich bis zur „Betonkosmetik” zum Einsatz.

Je nach Anwendungsfall und Instandsetzungskonzept sind sowohl PC-, PCC- und auch CC- Materialien möglich. Auf Wunsch kann eine abschließende Farbgebung oder Beschichtung erfolgen.

Anwendungsgebiete:

  • Instandsetzung von Bücken und anderen Ingenieurbauwerken auf Basis ZTV ING  bzw. Instandsetzungsrichtlinien des DAfStb
  • Einsatz von PCC- und PC- Mörteln
  • Vorbehandlungsverfahren wie Sandstrahlen, Fräsen, Schleifen und       Stemmen
  • Geschultes Personal mit SIVV- Schein und Einsatz zertifizierter Produkte nach REACh

Fahrbahnsanierung

  • Kanten- und Flächensanierung im Beton nach ZTV BEB-StB
  • Verarbeitung von 2-K-Epoxidharz- und PCC-Mörteln
  • Entfernung alter Fugenvergussmassen
  • Nachschneiden der Fugenflanken
  • Herstellen eines neuen Vergussaufbaus
    (Kalt- oder Heißverguss bzw. Einbringen von Fugenprofilen)